aon nro d t  v.a. 2016

Die Ausstellung in der Dorfkirche von Holleben war eine Zusammenarbeit einer offenen Gruppe von Künstler_innen zusammengefasst als Various Artists/ v.a.  Ausgangspunkt war eine Auseinandersetzung mit der Beziehung zwischen einem bestehenden Raumgefüge und neu installierten Fremdobjekten. Anstatt eigenständige, in sich geschlossene Arbeiten dem vorhandenem Bildwerk der Kirche hinzuzufügen, wurden Konzepte entwickelt, die auf unterschiedliche Weise einen direkten Bezug zum Bestand eingingen. Mit dem Ende der Ausstellung ist diese Bezugnahme aufgehoben. Ihr Titel fasst diese Problemstellung mit den Boole‘schen Operatoren and, or, not zusammen.